Ergotherapie Tulln

Maitland

Maitland

Manuelle Therapie nach Maitland

Maitland ist ein Konzept zur Befunderhebung und Behandlung. Die Überlegungen des Therapeuten zur Indikation und Dosierung der Behandlung bewegen sich auf zwei Ebenen.

Auf der eher theoretischen Ebene werden Hypothesen über die Ursachen der Störung und über die Lokalisation der betroffenen Strukturen aufgestellt. Auf der klinischen Ebene wird das Verhalten der Schmerzen im Alltag und bei den unterschiedlichen Bewegungstests analysiert.

Das Maitland Konzept eignet sich zur Behandlung von akuten und chronischen muskulo- skelettären Beschwerden an den Gelenken der Extremitäten und der Wirbelsäule.

Charakteristika

  • präzise Krankengeschichte
  • spezifische Bewegungstests
  • schonende Mobilisationstechniken mit passiven Bewegungen in unterschiedlichen Bewegungsausmaßen
  • weiterführend: Selbstmobilisation, Muskeldehnung und Muskelkräftigung, allgemeine Haltungsschulung, Informationen über Belastbarkeit und Schutz der Gelenke.